Bastian Emig, seines Zeichens Drummer bei Van Canto, ist ein Mann vieler Talente. Das der Kerl sein Schlagzeug beherrscht und dazu auch noch singen kann hat er schon vielfach bei Van Canto unter Beweis gestellt.  Trotzdem hat Herr Emig noch eine Überraschung parat: So hat der Musiker in seiner Kindheit bereits umfassenden Klavierunterricht genossen und bringt diese Fähigkeit in sein neues Projekt "In Legend" mit ein.

Der Sound der EP "Pandemonium" welche 4 Songs enthält lässt sich als Mainstream Rock mit Metal Einflüssen beschreiben.  Dem aufmerksamen Hörer wird aber auffallen das bei In Legend manchmal weniger mehr ist.  So gibt es neben Piano und Schlagzeug nur eine Bassgitarre.  Die dadurch fehlenden Gitarrensoli werden durch das Piano ausgeglichen.

So hämmern  einem statt  einem satten Gitarrenriff auch gleich tiefe Piano-Töne entgegen und leiten den ersten Song Pandemonium ein.  Der  Song entpuppt sich als klassische Rocknummer mit eingängigem Refrain. Prestinate beginnt mit einem ruhigen Piano-Solo um sich dann ebenfalls zu einer schnellen Nummer zu entwickeln.   Wobei hier das der Bass und das Piano sich gegenseitig abwechseln und jeweils mal mehr, mal weniger stark in den Vordergrund treten.  Hinter dem Song The Healer  verbirgt sich eigentlich noch ein zweiter Song  (Remedy). So wird der gesanglich etwas ruhiger gestaltete Song durch das Instrumentalstück Remedy beendet. Heya ist ebenfalls eine schnellere Nummer bei der aber dieses Mal ganz klar das Piano im Vordergrund steht.  Bastian scheint eine Vorliebe für die eher Bass lastigen Töne zu haben, das hört man ganz klar heraus.

Auch wenn die Scheibe nur 4 Songs und nur eine Spielzeit von 18 Minuten beinhaltet lässt sich schon erahnen in welche Richtung In Legend gehen werden. Die EP macht Lust auf mehr und so bleibt zu hoffen das es nichtmehr allzu lange dauert bis In Legend ihr Debut Album nachschieben. Die EP konnte man bisher auf In Legend Gigs für einen Kracherpreis von 5 Euro erstehen.

Wer jetzt neugierig geworden ist kann auf der Bandeigenen MySpace Seite in 3 der 4 Songs reinhören.

{addInfoMain=792}

Titel:

Pandemonium EP

Veröffentlicht am:

01.01.2010

Label:

Eigenvertrieb

Bewertung:

7.5

MP3s kaufen
Album kaufen

Tracklist:

1. In Legend - Pandemonium (3:50)
2. In Legend - Prestinate (4:01)
3. In Legend - The Healer (5:55)
4. In Legend - Heya (4:31)