Im Januar 2009 melden sich die NWoBHM-Altgesteine Saxon mit ihrem mittlerweile 18. Studioalbum Into the labyrinth (veröffentlicht bei SPV ) fulminant zurück. Die Band hat wirklich eine ordentliche Schlagzahl, was Neuerscheinungen angeht.

 

Saxon gehören neben Iron Maiden und Judas Priest wohl zu den wenigen noch aktiven Heroen von damals, die immer noch in regelmäßigem Abstand neues hochwertiges Material liefern.

 

 

Los geht's mit dem hymnischen Opener Battalions of Steel, gefolgt vom rockigen Live to Rock (dazu später noch mehr).

 

Bei dem dritten Song geht es dann um den fiktiven Londoner Barbier Sweeney Todd, der das erste Mal im 19 Jahrhundert über Groschenromane Berühmtheit erlangte und jüngst von Tim Burton auf die Leinwand gebracht wurde.

 

Weitere Anspieltipps sind das epische Valley of the Kings, Come Rock of Ages und das überraschend bluesartige Coming Home.

 

Überhaupt halten sich bei diesem Album reinrassige Metalsongs und eher in Richtung Hard Rock gehende Songs die Waage. Saxon wissen immer noch mit alten NWoBHM-Tugenden zu überzeugen, ohne sich dabei zu wiederholen und in der Vergangenheit stecken zu bleiben.

 

Nicht zuletzt dürfte daran auch die moderne Produktion von Charlie Bauerfeind verantwortlich sein, der wie schon bei den letzten Veröffentlichungen der Band diesen Job übernahm.

 

Ab Februar wird es dann auch wieder eine ausgedehnte Europa-Tour der Band zusammen mit Iced Earth geben.

 

Übrigens, noch eine interessante Info zum Schluss: Das bereits vorab als Single veröffentlichte Live to Rock ist Teil der groß angelegten Riff King Kampagne. Bei diesem Wettbewerb geht das darum, ein Solo für den Song auf dem Instrument der Wahl zu spielen, eine genaue Anleitung gibt es auf dem Riff King YouTube Kanal. An Preisen winken unter anderem eine Flying V Gitarre, ein VIP Ticket fürs Wacken Open Air und für den Erstplatzierten einen Auftritt mit Saxon auf einer ihrer Festival Shows im Sommer.

 

Wertung: 8/10

 

Anspieltipps: Battalions of Steel, Live to Rock

 

Tracklist:

  1. Battalions of Steel
  2. Live to Rock
  3. Demon Sweeney Todd
  4. The Letter
  5. Valley of the Kings
  6. Slow Lane Blues
  7. Crime of Passion
  8. Premonition in D Minor
  9. Voice
  10. Protect Yourselves
  11. Hellcat
  12. Come Rock of Ages (The Circle is Complete)
  13. Coming Home (Bottleneck Version)