Fünf Jahre lang war Uli Jon Roth Mitglied und Songschreiber der Scorpions, bevor er die Band Electric Sun gründete mit der er bis 1985 unterwegs war. Seit etwa 23 Jahren ist er nun als Solokünstler tätig. Nun steht mit „Under a dark Sky“ die nächste Veröffentlichung aus dem Hause Roth in der Warteschlange..

Mit dem ziemlich dramatischen Intro „SOS“ legt die Scheibe los. Erst die Fliegersirene und Gekrache, dann Orchester, abgelöst von einer Violine und klassischer Stimme à la alter Geisterfilm, was zu einer Art über geht, von der ich nicht sagen kann, ob es ein Schlager aus den 40ern ist oder ein klassisches Stück. Der Song blendet dannt auch gleich in den zweiten Song über, der noch aus Orchester und Chor besteht, erst beim dritten, „Land of Dawn“, kann man auch eine E-Gitarre, sowie den Sologesang, etwas vordergründiger hören,. Land of Dawn ist mit satten 11 Minuten auch das zweit längste Stück auf der Platte, das nur noch durch „Tanz in der Dämmerung“, welches über 18 Minuten misst, getoppt wird. In „Land of Dawn“ geht es auch gleich richtig zur Sache, man hört nicht nur die E-Gitarre, sondern gleich noch ein ganzes Orchester, welches zum Ende hin immer pompöser wird.

So sind eigentlich auch alle Songs aufgebaut. Ruhige, andächtige Passagen wechseln sich ab mit emotional und kräftig gesungenen Soloparts oder Chorpassagen, wie auch langen Instrumentalparts. Alles fließt ineinander und ergibt ein unglaubliches rundes und gelungenes Gesamtwerk.
Es wird mir nicht langweilig, aber ich kann mir vorstellen, dass es nicht jedermanns Sache ist. Manchen mag es zu langatmig sein, Fakt ist aber, dass es aktives Zuhören erfordert, es ist anspruchsvoll und man merkt eindeutig die Liebe Ulis zur Musik wie auch zum Detail.

Die Frage ob man da rein hören sollte, stellt sich da gar nicht erst. Rein hören ist definitiv Pflicht denn bei so einer schweren Kost muss dann jeder für sich entscheiden, ob es dem eigenen Geschmack entspricht.


8 / 10 Punkte


Trackliste:

  1. SOS

  2. Tempus Fugit

  3. The Magic Word

  4. Inquisition

  5. Letter of the War

  6. Stay in the Night

  7. Benediction

  8. Light and Shadows

  9. Tanz in der Dämmerung