Euphoric
Die EP Loading Dose von Euphoric Intoxication ist schon fast ein halbes Album. Ganze sechs Songs finden sich auf der Scheibe, die es unter anderem auch bei iTunes und Spotify und Co käuflich zu erwerben gibt. Musikalisch geboten wird einem welker Strauß düsterer Depression, gerade richtig für grauen Oktober. Der „All is senseless blues“ haut zumindest voll in die Depri/Aggro-Schiene und macht schön schlechte Laune. Mit „III Mira“ ist eine eher langsame Rocknummer mit gemächlichen mächtigen Riffs. So langsam kristallisiert sich raus: Melancholisch und düster, das ist genau das Ding von Euphoric Intoxication. Viele Songs, die erst mal gemächlich anfangen und einem dann ordentlich in die Magengrube treten. Lediglich Venom Day und Funny treten da ein wenig mehr aufs Gas, behalten aber ansonsten das Grundschema der gepflegten schlechten Laune bei. Da schämt man sich ja schon fast zu schreiben, dass die EP wirklich Laune macht (was unter anderem an der Wandlungsfähigkeit von Fronter Dominik liegt). We auf gepflegte härtere Deprimucke steht, hier wird man fündig.

Titel:

Loading Dose

Veröffentlicht am:

01.10.2014

Bewertung:

7.0

Tracklist:

All Is Senseless Blues 4:45 [X]
III Mira 4:59
Willow Tree 4:08
Venom Day 4:20
Funny 4:01 [X]
Jeanne 2:16

[X] Anspieltipp
Wir verwenden Cookies (z.B. Sessioncookies), um dem Besucher das beste Nutzererlebnis zu bieten. Diese Cookies sind eine rein technische Notwendigkeit und werden nicht für das Nutzertracking genutzt. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder in irgendeiner Form auf den Servern von MetalViecher.de gespeichert. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
Okay!