NYA
Im ansprechend gestalteten Digipack präsentiert die Combo NYA aus dem Süden Englands ihre aktuelle und in Eigenregie veröffentlichte EP „Driving The Nails In". Musikalisch beinhaltet die EP groovigen Rock ohne Ecken und Kanten. Würde man behaupten das NYA eine etwas seichtere Version von Lacuna 0Coil sind, dann träfe man damit vermutlich den Nagel auf den Kopf. Die Vocals sind ganz klar die Stärke der Band und so ist es auch wenig überraschend dass sich die Instrumente hinter Anezka Piskas Gesangsorgan etwas zurücknehmen obwohl diese sich eigentlich gar nicht verstecken brauchen. Eigentlich ist die Scheibe ganz nett, aber ein richtiger Fan der Band werde ich wohl nicht werden. Dafür fehlt mir zu sehr das gewisse Etwas, der Bumms oder wie man es auch immer nennen mag. Die Scheibe dürfte also eher mal was für zwischendurch sein.

Titel:

Driving the Nails in

Veröffentlicht am:

05.11.2012

Bewertung:

4.5

MP3s kaufen
Album kaufen

Tracklist:

1. Back To you (4:17)
2. You Are (3:12)
3. Open Your Eyes (3:37)
4. Choir Invisible (4:30)
5. Driving The Nails In (3:29)