Bis gerade eben hatte ich von Geislingen an der Steige noch nichts gehört.. aber anscheinend hat sich dort vor etwa 7 Jahren eine kleine aber feine Trashmetal Kapelle namens Torment Tool zusammengerottet.

Das Artwork der aktuellen Scheibe welche "Under Friendly Attack" getauft wurde ziert eine Halbnackte mit Maschinengewehr in einem Haufen von Schädeln. Warum die Tante dann konsequenter Weise kein praktischeres Schuhwerk als Hochhackige trägt erschließt sich mir nicht so ganz. Aufgeteilt ist das Album ganz im Stile der immer noch beliebten Schallplatten in A und B Seite mit jeweils 5 Songs.

Für CD Käufer ist die Aufteilung allerdings nicht wirklich relevant, da die CD entgegen aller Erwartungen nicht doppelseitig ist. Manchmal wirkt es halt auch ein wenig unbeholfen albern wenn man extrem auf Oldschool macht. Musikalisch allerdings verbirgt sich hinter "Unter Friendly Attack" ein technisch solides Trashmetal Album. Die Songs gehen alle sofort ins Mark und dürften den Kuttenträgern ein seeliges Grinsen aufs Gesicht zaubern.

Geschwindigkeitstechnisch schwankt das Ganze immer wieder von Up- zu Mid-Tempo Bereichen ohne beim Anhören zu langweilen. Negative Ausreißer gibt es eigentlich keine, auch wenn man bei "Under Friendly Attack" auch keine Innovationen erwarten kann. Eine Überraschung findet sich dann allerdings im Song "Partycrüshers". Der Metal-Umlaut versteckt sich hier nicht umsonst, denn der Song kommt deutlich Motörhead-inspiriert daher.

Titel:

Under Friendly Attack

Veröffentlicht am:

16.11.2012

Label:

Gegentrend Records

Bewertung:

6.5

MP3s kaufen
Album kaufen

Tracklist:

1. Torment Tool - 'till Death (4:59)
2. Torment Tool - Elitary Reproach (3:23)
3. Torment Tool - Behind the mask (4:41)
4. Torment Tool - Redeemer (7:24)
5. Torment Tool - Partycrüshers (2:53) [x]
6. Torment Tool - Under friendly attack (0:47)
7. Torment Tool - Like cattle (5:33)[x]
8. Torment Tool - Pieces of perversion (4:08)
9. Torment Tool - Morbid Tranquility (6:10)
10. Torment Tool - Fallen Wolf's Revenge (2:48)