Heute ist es mir endlich gelungen eines der seltenen Meisterwerke abzuschiessen, die in keinem Regal fehlen dürfen..

Knast Tod oder Rock n Roll der Dortmunder Asi-Metal Band Randalica ist eine Perle!

Texte die Rap-Wurst Sido die Schamesröte ins Gesicht treiben würden, markige Riffs und die unvergleichliche Stimme von uns Götz, dem Herrausgeber des Rock Hard Magazins..  Zu den Texten und dem Stil der Band kann man nur eins sagen: VOLL ASI =)

Zum Opener des Albums haben die UR-Asis Nach uns die Sintflut erwählt, besser hätte auch ich es nicht machen sollen.. und so touren die Dortmunder einmal durch den gesammten Pott. Die Scheibe bietet durchweg agressiven Metal mit zwar einfach gestrickten Riffs aber durchaus (oder gerade deswegen) mit Mitgröhlcharakter. Mit "Liebe auffm Rücksitz" ist auch eine Ballade auf K T O RNR vertreten.
Das wohl geilste Stück des Albums ist Tote auffer Tanzfläche..das rockt volles Pfund von vorne =)

Es bleibt noch zu erwähnen, das die komplette Randalica Besetzung aus Mitgliedern des Rockhard Teams besteht.
Hinter der Schiessbude  trommelt Doppelbob, auch bekannt als Bobby der Mann mit dem ewigen Tinitus von Sodom

{addInfoMain=114}

Titel:

Knast Tod oder Rock n Roll

Veröffentlicht am:

01.11.1995

Label:

SPV Steamhammer

Bewertung:

6.5

MP3s kaufen
Album kaufen

Tracklist:

1. Nach uns die Sintflut [X]
2. Himmel oder Hölle
3. Potent, willig und solo
4. Randalica Hooligans
5. Liebe auffem Rücksitz
6. Schmeck den Prügel
7. Komm schon, fühl den Lärm (Cum on feel the noise / Quiet Riot Cover)
8. Schlacht der Pötte
9. Tote auffer Tanzfläche [X]
10. Opfer der Gesellschaft
11. Tore machen (Breaking the law / Judas Priest Cover) [X]
12. Septemberregen