Dong
Vom 17.07.14 bis zum 19.07.2014 ist es wieder so weit: Der Niederrhein erbebt, wenn sich auf der Halde Norddeutschland erneut die Pforten des Dong Open Airs öffnen. Einen besseren Ort für das Festival könnte es kaum geben um den Gästen ordentlich Feuer unterm Arsch zu machen, denn die Halde gehört zu den brennenden Halden.

Damit nicht nur das Haldeninnere, sondern auch die Luft auf der Halde brennt wurden von den Dong Orgas zum diesjährigen Tanz-Festival unter anderem die Szenegrößen Annihilator verpflichtet. Auch die Schweinerocker Motorjesus vom Niederrhein sind mit von der Partie. Die Melodic-Death/Trash Schiene wird von Harasai aus Essen bedient und mit dem geographischen Gegenpol zu Annihilator, Katalepsy aus Russland gibt es technischen Death Metal auf die Ohren. Das Schlusslicht der ersten Bandankündigungen bildeten Paragon, die schon seit Jahren für konsequenten Powermetal stehen.


Natürlich ist damit das Billing noch nicht vollständig, sonst würde es sich in diesem Jahr wohl auch um das kürzeste Dong Open Air der Geschichte handeln. Aus der Vergangenheit wissen wir aber, dass die Jungs vom Dong für einige Überraschungen gut sind. Und so ist es auch wenig verwunderlich, dass in diesem Jahr Arch Enemy die Halde mit dem filigranen Singstimmchen von Fronterin Angela Gossow verzaubern werden. Die Rheinländer Grave Digger sorgen für trve Heavy Metal und werden vermutlich mit einem ganzen Arsenal von Klassikern im Festzelt einmarschieren während die Grailknights aus Grailham City mit dem neuen Album im Gepäck und auf Zapf Beauty für die heroisch-humorige Unterhaltung sorgen werden. Die Kollegen von Gloryful werden für amtlichen Powermetal sorgen bevor es mit Scarab wesentlich exotischer Scarab zugange gehen wird. Wer im letzten Jahr auf der Halde war, wird sich vermutlich an die arabische Band Acyl erinnern, die ein ähnliches Genre bedient haben. Wir dürfen uns also auf Abwechslung freuen.


Der Vorverkauf ist bereits in vollem Gange und während ich diese Zeilen schreibe sind schon mehr als die Hälfte der Karten über die Theke gegangen, woran vermutlich nicht nur die Neuigkeit dass Hail of Bullets auf der Halde zu Besuch sein werden schuld ist.
Gerüchte, dass in die vordere Seite der Halde die Antlitze des Kern-Orga Teams gesprengt werden sollen, konnten aber bisher nicht bestätigt werden.

Bisher bestätigte Bands sind:

Annihilator
Arch Enemy
Ashes of a Lifetime
Contradiction
Disquiet
Gloryful
Grailknights
Grave Digger
Hail of Bullets
Harasai
IWRESTLEDABEARONCE
Katalepsy
Maat
Milking The Goatmachine
Motorjesus
Negator
Pappe Of Destiny
Paragon
Satan
Scarab
Scarnival
Skiltron
Texas In July
The Crimson Ghosts
Torian
Vulture Industries
The Scalding

.

Zusätzliche Informationen:

Halde Norddeutschland