Rock
Auch in diesem Jahr muss man keine Angst haben dass es über Gelsenkirchen leise wird. Fleißig wird in den heiligen Hallen der Rock Hard Event GmbH an einem astreinen Billing gearbeitet. Auch wenn die Umstrukturierung der Redaktion sicher auch beim Festival ihre Spuren hinterlassen wird können wir uns in diesem Jahr wieder auf ein gut abgestimmtes Billing freuen bei dem für jeden Geschmack etwas dabei sein wird. Das Festival wird wie in jedem Jahr im Amphitheater in Gelsenkirchen stattfinden.


Einer der großen Vorzüge dieser Location ist es, dass es zum Einen nur eine Bühne gibt und daher nervige Überschneidungen von Bands gar nicht erst auftreten können. Zum Anderen hat man von ziemlich jedem Punkt der Location freie Sicht auf die Bühne und viele Sitzgelegenheiten. Bierverkäufer mit mobilen Zapfanlagen bringen einem dann auch noch das kühle Bier direkt zum Sitzplatz. Viel gemütlicher geht es kaum.
Neben den Old-School Thrash Legenden von Sacred Reich finden sich die Thrasher Annihilator sowie die Spaß und Stimmungsgranaten Die Apokalyptischen Reiter. Eine amerikanische Antwort auf die Blackmetal Urgesteine Venom präsentiert das Rock Hard in Gestalt von Midnight, die mit einer speziellen Festival Show auftreten werden. Deathmetal wird mit Decapitated nicht zu kurz kommen und die Freunde des Hardrocks werden an Dead Lord ihren Spaß haben. Weitere Hochkaräter wurden mit Monster Magnet und den Pretty Maids verpflichtet.
Fast schon eine kleine Sensation ist, dass mit Megadeth ein Viertel der für das Rock Hard bestätigt sind. Das muss man erst mal sacken lassen. Das sind aber nicht die einzigen guten Nachrichten: Mit Orphaned Land kommen alte Bekannte nach Gelsenkirchen. Die Band um Fronter Kobi hat schon damals die Besucher im Sturm erobert und wird es auch dieses mal sicher nicht schwer haben. Mit den Blues Pills gibt es dann soliden 70ies Rock und die Pretty Maids werden euch ein ordentliches 80er Metal Brett vor den Latz knallen.

Preislich bleibt das beliebte Festival auf dem Niveau des Vorjahres, lediglich ein Müllpfand beim Camping wird erhoben um den Hinterlassenschaften der Festivalbesucher Herr zu werden.


Bisher bestätigte Bands:
Megadeth
Carcass
Sacred Reich
Monster Magnet
Tesla
Annihilator
Triptykon
Die Apokalyptischen Reiter
Orbituary
Pretty Maids
SÓLSTAFIR
Midnight
Orphaned Land
Blues Pills
Insomnium
Decapitated
Zodiac
Iron Savior
Screamer
Deadlord
Nocturnal
Roxxcalibur

.

Zusätzliche Informationen:

Festivalticket (3 Tage): 70,- Euro (plus zehn Prozent Vorverkaufsgebühr)
Campingticket (4 Nächte): 15,- Euro (plus zehn Prozent Vorverkaufsgebühr) zzgl. 5,- Euro Müllpfand
Parkticket (direkt am Gelände): bereits ausverkauft