Die 20 jahre alte Morgan Harrigan, die nach einem Metallica-Konzert im Oktober vermisst wurde, ist tot aufgefunden worden. Ein Gerichtsmediziner identifizierte die Überreste, welche auf einer Farm gefunden wurden.

Das Verschwinden der 20 Jährigen löste eine riesige Suchaktion aus, an der sich auch die Band Metallica mit Spenden und Aufrufen beteiligte.  Die ganze Zeit über wurde das Beste gehofft und das Schlimmste befürchet. Letzteres ist nun traurige Realität.

Morgans Vater Dan Harrigangab gegenüber dem US Sender CBS 6 folgendes Statement ab: "Es mag sich vielleicht seltsam anhören, aber wir haben jetzt unseren Frieden gefunden. Es war nicht der Ausgang den wir gewollt haben, aber jetzt wissen wir wo unsere Tochter ist und können jetzt zur Ruhe kommen"

Die Todesursache ist zwar noch unklar, aber ein Mord und Sexualdelikt ist wohl wahrscheinlich.

Auch wenn uns der Fall nicht direkt betrifft sollte man sich dennoch vor Augen führen, wieviele Verrückte da draussen unterwegs sind.

Also passt auf Euch auf!