Debüt Album "Ripples" kommt am 22. Januar, 2010; Erster Höreindruck auf MySpace!


InsideOutMusic können mit Stolz das Signing der extrem talentierten progressive Metal band ASPERA zu einem weltweiten Vertrag und die Veröffentlichung ihres ersten Albums “Ripples” ist für den 22. Januar, 2010 ankündigen.
 

Die fünf aufstrebenden Musiker aus Skien in Norwegen können eindeutig als “Nachwuchstalente” bezeichnet werden, denn sie sind gerade erst 20 Jahre alt (alle im letzten Drittel des Kalendarjahres 1989 geboren!) und waren sogar erst 18-19 bei der Produktion von “Ripples”. Der Namen ASPERA ist dem Latein entnommen und steht für “Dornen”, “dornig” oder “holpriger Grund”, was die Band als gute Umschreibung für ihren komplexen und farbenfrohen Klang deutete.
 
Trotz ihres erstaunlich jungen Alters haben ASPERA bereits einige Jahre an Banderfahrung unter dem vorherigen Namen ‘”Illusion’ gesammelt und inzwischen sich mit Bands wie Pagan’s Mind, Circus Maximus oder Audrey Horne die Bühnen ihrer norwegischen Heimat geteilt, sowie zuletzt auch ihren internationalen Einstand gegeben, als sie die ehemalige Nightwish Sängerin Tarja Turunen für 2 shows in Spanien und einer in der Schweiz errfolgreich supported haben.
 
ASPERA berufen sich auf Genregrössen wie Pain Of Salvation, Pagan’s Mind, Symphony X, Dream Theater oder Evergrey als Einflussquellen und ihr erstes Album "Ripples" ist in den schwedischen Fascination Street Studios von Jens Bogren, der zuvor u.a. mit Opeth, Paradise Lost, Hammerfall oder auch Symphony X gearbeitet hat, gemischt und gemastered worden. Bogren war offensichtlich von dem Potential der jungen Musiker angetan und äusserte sich wie folgt zu “Ripples”: “Das Debüt-Album von ASPERA ist eins der besten Progressive Metal Alben die ich seit seeeehr langem gehört habe. Seit 1992, um genau zu sein! Es war mir eine Freude und eine Ehre, der Band dabei behilflich zu sein, das Album zu erschaffen, was sie sich verdient haben.“
 
Aufgrund der Stärke von “Ripples” meldeten sich verschiedene Labels bei der Band, wobei man sich schliesslich für eine Zusammenarbeit mit InsideOutMusic enzschied.
 
“Der Deal, den sie uns anboten war einfach perfekt,” kommentiert Sänger Atle. “Er zeigte uns, dass ihre Ideen für die Band unseren Zielen entsprechen und es war genau der Deal, den wir wollten.”  “Wir sind ausserdem grosse Fans von InsideOut,” fügt Gitarrist Robin hinzu. “Man schaue sich einfach nur an, welches Kaliber an Bands sie haben! Es ist ein super Label, mit dem wir schon immer arbieten wollten und somit konnten wir einfach ihrem Angebot nicht widerstehen. Es ist eine grossartige Chance für unsere Band!”.

“Es ist heutzutage sehr wichtig, den richtigen Partner zu finden, um eine neue Band erfolreich zu lancieren”, sagt ASPERA Managerin Manuela Froehlich. “Das Wissen, die Erfahrung und die Unterstützung eines Labels wie InsideOut ist genau das, was ASPERA brauchen, um ihr Potential gut ausbauen zu können”.
 
“Ripples” besteht aus 10 clever komponierten und abwechslungsreichen Tracks, sehr dynamisch aber stets klanglich druckvoll produziert. Der Titelsong, “Ripples”, ist ab sofort als erster Höreindruck auf ASPERAs MySpace-Profil zu hören:
www.myspace.com/asperaofficial <http://www.myspace.com/asperaofficial>  
 
Hier ist die genaue Tracklist des Albums:
 
ASPERA - "Ripples" CD
1. Intro
2. Ripples
3. Do I Dare?
4. Remorse
5. Between Black & White
6. Catatonic Coma
7. Torn Apart
8. Traces Inside
9. Reflections
10. The Purpose
 
 
ASPERA Line-Up (von Links nach Rechts):
Robin Ognedal – Guitars
Nickolas Main Henriksen – Keyboards
Atle Pettersen – Vocals
Joachim Strøm Ekelund – Drums
Rein T. Blomquist – Bass


Weitere Details und Infos könnt ihr ausserdem hier finden:
www.myspace.com/asperaofficial
www.asperaofficial.com
www.insideout.de