Zakk Wylde (Black Label Society), der in letzter Zeit mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hatte und aus diesem Grund dem Alkohol abgeschworen hat (Zakk ist seit über 60 Tagen trocken) spielt nichtmehr für Ozzy Osborne.

Ozzy und Sharon fanden, dass es an der Zeit ist Zakk gehen zu lassen. Zakk der nun seit über 20 Jahren mit Ozzy gespielt hat wird durch Gus von Firewind ersetzt.

Ein bisschen wehmütig gibt Zakk zu, dass Oz und Sharon wie Ersatzeltern für ihn waren und dass er ihre Entscheidung nicht in Frage stelle, sondern ihnen dankbar sei.