Mit großem Bedauern müssen Bullet For My Valentine leider bekannt geben, dass sie an den folgenden Daten nicht spielen werden können:

 

JUN 29 - SPAIN, Bilbao w/ Metallica
JUN 30 - GERMANY, Freiburg, MTV Campus Invasion
JUL 3 - UK, London Islington Academy, Jeff Killed John
JUL 5 - AUSTRIA, Vienna w/ Metallica
JUL 8 - UK, London Wembley Arena w/ Metallica

 

Frontman Matt Tuck sollte Mitte July die Mandeln entfernt bekommen, aber aufgrund von unvorhergesehenen Komplikationen musste die Operation auf Rat von Matts Arzt hin in der letzten Minute vorgezogen werden. Matt erholt sich gut, aber er darf für die nächsten vier Wochen mindestens nicht singen, was bedeutet, dass die Band keine andere Wahl hat als die oben aufgelisteten Shows abzusagen.

Die Band ist sehr enttäuscht, will aber direkt zurück ins Studio um das so sehr erwartete

Nachfolgealbum von „The Poison“ zum Ende des Jahres 2007 zu beenden, wenn Matt zu 100% wieder gesund ist.

 

Matt konnte leider nicht sprechen, schrieb aber die folgenden Zeilen vom Bett aus:

 

„Wenn ich gewusst hätte, dass meine Mandeln dafür sorgen, dass solche Shows abgesagt werden müssen, hätte ich mir die verdammten Dinger schon längst selbst rausgerissen. Ich bin herbe enttäuscht , dass ich diese Shows nicht spielen kann und den einzigen Trost, den die Jungs und ich finden können, ist dass wir uns völlig auf das neue Album konzentrieren können und wir werden sofort zurück im Studio sein, wenn der Arzt sagt, dass ich wieder singen darf. Ich kann es echt nicht abwarten bis ihr es hören könnt!“

Matt Tuck