Beim Konzert der Metalcore Band Callejon in der Live Music Hall am 10.10.2012 sind nach circa 3/4 des Sets Teile der Decke ins Kölner Publikum gestürzt. Band und Crew verhielten sich besonnen und forderten die Menge auf ohne Panik die Halle zu verlassen, was auch ordnungsgemäßg geschah.

Die herbeigerufenen Rettungskräfte versorgten die zum Glück nur leicht verletzten Konzertbesucher, während Polizei und Feuerwehr den Schaden begutachteten. Das knapp vier Quadratmeter große Loch in der Decke bedeutete ein zu großes Risiko, sodass die Veranstaltung abgebrochen wurde. Es soll einen Ersatztermin geben. [Update 11.11.2012: Mittlerweile ist von neun Verletzten und einem fünf mal fünf Meter großem Loch die Rede]

Statement von Callejon:

Liebe Leute,
wir mussten das Konzert in der Live Music Hall leider abbrechen, da wir, nachdem Teile der Saaldecke ins Publikum gestürzt sind, für die Sicherheit der Besucher nicht mehr garantieren konnten. Eure Sicherheit und Wohlergehen gehen definitiv vor.
Glücklicherweise gab es keine schwerwiegenden Verletzungen. Wir wünschen all denjenigen, die Verletzungen davongetragen haben, auf diesem Wege noch mal von Herzen eine gute Besserung.

Das Konzert wird definitiv nachgeholt.
Wann und wo werdet ihr in den nächsten Tagen erfahren.
Alle Tickets behalten ihre Gültigkeit (Also bitte auf jeden Fall aufheben!!!).

Es tut uns wirklich leid, wir haben uns das Tourfinale auch anders vorgestellt.
Vielen, vielen Dank an alle die da waren und so vorbildlich reagiert und die Ruhe bewahrt haben.

Eure
Callejon

 

Statement von Eskimo Callboy:

Hallo Leute,

wir finden auch keine besseren Worte als die Jungs von Callejon.
Wir haben den Unfall von der Bühnenseite mitverfolgen müssen, und sind immer noch schockiert!

Wir hoffen, dass es allen Verletzten ganz bald wieder gut geht und dass dieser schlimme Moment so schnell wie möglich wieder aus den Gedächtnissen gestrichen werden kann!
Kommt alle gut nach Hause, wir denken an euch!

Eure Eskimos♥