Viele haben es gehofft und sollten nicht enttäuscht werden..

 

Sentenced sind wieder da! Nach Ihrer dramatischen Verabschiedung im Rahmen der Funeral Tour

und dem schwerst melancholischen Funeral Album schworen Ville Laihiala und seine Vasallen nie mehr als Sentenced die Bühnen der Welt zu betreten.

Dies scheint nun mehr wie eine fein ausgeklügelte Marketingstrategie.
Zwar gab gab Ville Laihiala während einer Pressekonferenz in Helsinki zu, dass es schon seit längerem zwischen ihm und den Bandmitgliedern gekriselt hätte und dass auch sein übermäßiger Alkoholkonsum auf der Bühne mit einer der Gründe für die Trennung war,
doch stritt er auch nicht ab dass die Band in Wirklichkeit nie an einer Reunion gezweifelt hätte.

Der Frontmann der Finnen gab nun im Laufe eben dieser Pressekonferenz die Reunion der finnischen Erfolgsband bekannt, die mit dem Release des neuen Albums welches stimmiger Weise den Titel
"Return from the Grave"
tragen soll. Erscheinen soll der neue Longplayer (kurz nach dem RockHard Anm. der Red.) am 01.06.2007

Der Sound so Laihiala soll weniger melancholisch als Funeral sein, aber die Fans werden trotzdem nicht enttäuscht sein.

In Deutschland werden Sentenced im Rahmen ihrer Reunion-Tour zwei "Überrauschungsgigs" spielen, und zwar auf dem RockHard Openair und dem Wacken Open Air, jenen beiden Festivals auf denen sich die Finnen 2005 von ihren deutschen Fans verabschiedet haben.

Link zur Homepage: www.sentenced.org