Während die Konzertbesucher eher von einer maroden Decke ausgehen und sich diverse an dem Abend vertretende Bands betroffen äußerten berichtet die Live Music Hall in einer eher wortkargen Meldung auf Facebook dass die Live Music Hall wegen Vandalismus geschlossen sei. Auf der offiziellen Webseite verzichtet man komplett auf eine Stellungnahme zum Unfall.

Anbei die entsprechende Facebook-Meldung:

"Liebe Gäste, leider bleibt die Live Music Hall am 10.11. / 11.11.2012 wegen Vandalismus geschlossen. Wir wünschen allen betroffenen gute Genesung und hoffen auf Euer Verständnis. Wir werden uns Anfang der Woche melden und uns zu den Ereignissen detailliert äußern. Viele Grüße das LMH Team"

Wir halten die Reaktion der LMH für ziemlich fragwürdig.

Wir verwenden Cookies (z.B. Sessioncookies), um dem Besucher das beste Nutzererlebnis zu bieten. Diese Cookies sind eine rein technische Notwendigkeit und werden nicht für das Nutzertracking genutzt. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder in irgendeiner Form auf den Servern von MetalViecher.de gespeichert. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
Okay!